Joomla! – News eingeben im Frontend

Joomla! Logo
Als ersten Teil der Tutorials zur
Nutzung von Joomla! geht es hier um die Eingabe von News via
Frontend. Diese Variante wird vor allem bei Community-Seiten benötigt, zu
denen registrierte User oder Autoren aktuelle Informationen beisteuern. 

Hier nun die einzelnen Schritte: 

Vorbereitungen

  • Es ist notwendig, im System
    registriert zu sein. Falls man vom Administrator zumindest der
    Userkategorie "Autor" zugeordnet wird, kann man alle seine
    Beiträge nach dem Erscheinen bearbeiten.
  • Den einzugebenden Text am Besten
    im bevorzugten Textverarbeitungsprogramm vorschreiben und
    korrigieren. Bitte keine Silbentrennungen einfügen.

Einloggen und Kategorie auswählen

  • News eingebenNach dem Einloggen auf "News
    eingeben" (bzw. „Submit News") klicken. Geben Sie oben
    einen aussagekräftigen Titel ein, möglichst ohne
    Sonderzeichen wie ()/ etc. Klassische Satzzeichen wie Bindestrich
    oder Fragezeichen sind kein Problem.
  • Wählen Sie eine passende
    News-Kategorie, falls mehrere Kategorien existieren.

Einbau des Textes

  • Kopieren Sie den Text in
    "Einleitung", der als Anreißer gedacht ist. Er
    sollte in der Regel nur wenige Sätze umfassen – falls die
    News auf der Startseite der Internetpräsenz eingeblendet
    werden. Hier sieht man auch in etwa, wieviel Platz vorhanden ist –
    oft zwei bis drei Sätze. Sollte dann noch Text übrig sein,
    kopieren Sie ihn ins zweite große Textfeld unter "Haupttext".
    Einleitung und Haupttext zusammen sind das, was unter
    "weiter" erscheint.
  • Wichtig: wenn Sie den Text aus
    Word kopieren, nutzen Sie im Webeditor die Funktion "Aus Word
    einfügen" (erste Reihe im Editormenü). Kopieren Sie
    ihn beispielsweise aus einem Forum, dann markieren Sie den gesamte
    Text nach dem Einfügen und klicken Sie auf "Formatierung
    entfernen" (der Radiergummi neben dem Word-Symbol). In ganz
    hartnäckigen Fällen empfiehlt sich
    http://www.stevemiller.net/puretext/

Bilder integrieren

  • Titel KategorieFalls ein Bild neben dem
    Einleitungstext eingefügt wird: Positionieren Sie den Cursor
    ganz an den Anfang des Einleitungstextes und klicken Sie unter dem
    Eingabefeld auf den Button "insert image". Dort wird dann
    später ein Bild erscheinen. Dieses Bild sollte entweder ein
    Screenshot der Seite sein, über die geschrieben wird, oder
    beispielsweise ein passendes Foto aus einer Fotobörse im Netz
    (Hinweis auf Urheber nicht vergessen!). Falls Sie selber keine
    Rechte haben, Bilder hochzuladen: Schicken Sie dieses Bild z.B. per
    eMail an den Webmaster, sobald Sie die News eingestellt haben.
    Dieser kann es dann auf den Webspace hochladen und dem Artikel
    zuordnen. Ein klassisches Format für Newsbilder ist
    beispielsweise das Verhältnis 4:3 und bzw. die Größe
    200×150 Pixel oder 200×145 Pixel. Viele Webseiten verwenden auch
    gern quadratische Formen.

Formatierungen und Links

  • Sie können natürlich mit
    dem Editor Formatierungen zuweisen wie in Word. Dabei sollten Sie
    sich beschränken auf Formatierungen wie fett, kursiv,
    Überschriften oder Listendarstellungen. Unterstrichenes ist im
    Web in der Regel für Links vorbehalten, diese Form der
    Formatierung sollte also im Sinne der Nutzerfreundlichkeit vermieden
    werden.
  • Sie können in einem Artikel
    auch Links einfügen. Markieren Sie dazu den zu verlinkenden
    Text. Klicken Sie auf das Kettensymbol "Link einfügen"
    in der zweiten Reihe, das zweite von rechts. Ein PopUp geht auf.
    Fügen Sie dort den Link in das oberste Feld und wählen Sie
    – wenn der Link innerhalb der Webpräsenz ist – "Link im
    gleichen Fenster öffnen" und – wenn der Link zu anderen
    Webseiten geht – "Link im neuen Fenster öffnen". Dann
    unten auf "Einsetzen" klicken.

Letzte Schritte

  • SpeichernWenn Sie ganz fertig sind, klicken
    Sie auf "Speichern" (Diskettensymbol) – die Eingabeseite
    schließt sich dann. Sie müssen die gesamte
    Eingabeprozedur IMMER abschließen entweder mit Speichern oder
    – falls Sie nur testen oder nach dem letzten "Anwenden"
    (Häckchen) nichts mehr geändert haben wollen – mit Abbrechen (dem Kreuz).
  • Der Beitrag wird ab dann möglicherweise erst mal unsichtbar und Ihrem
    Zugriff kurzzeitig entzogen sein. Er erscheint auf der Startseite
    bzw. im Newsbereich sobald ihn ein Administrator freigeschaltet hat.
    Sollte man höhere Rechte besitzen, entfällt diese Einschränkung, da der
    Beitrag dann automatisch publiziert wird.

Diese Anleitung bezieht sich auf klassische Joomla-Installationen
von Wolke23 mit dem JC-Editor. Details
können sich zuweilen unterscheiden. Alle Rechte bei Wolke23.de – es gelten die Bedingungen der Creative Commons Lizenz. Verbesserungsvorschläge bitte per eMail, Support gibt es allerdings nur für Kunden von Wolke23.

Weitere Infos zu Joomla gibt es übrigens unter dizign.de 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.