vServer 5 – MySQL

Essentiell ist natürlich der Datenbank-Dienst:

Da bei den VPS MySQL bereits standardmässig installiert ist, kann ich mir folgendes sparen:
konsole:~# apt-get install mysql-server mysql-client
Also erstmal ein Passwort für den MySQL-Rootuser vergeben:
rootserver:~# /usr/bin/mysqladmin -u root password 'xyz'
Sollte das Passwort eines Tages geändert werden, bitte folgenden Befehl:
echo "update mysql.user set password=PASSWORD('NEUESPW') where user='root'" | mysql -uroot -pALTESPW

Jetzt das Passwort für Root in einer Datei speichern:
konsole:~# vi .my.cnf
[mysql]
user = root
password = <xyz>

[mysqladmin]
user = root
password = <xyz>

reinkopieren, insert mit ESQ beenden, :w und :q
Und diese Datei absichern:
konsole:~# chmod 0600 .my.cnf

In der /etc/mysql/my.cnf deutschsprachige Fehlermeldungen einstellen:
language = /usr/share/mysql/german
Und zum Schluss neustarten:
konsole:~# /etc/init.d/mysql restart

Links:
Debian HowTo: http://www.debianhowto.de/howtos/de/
MySQL: http://dev.mysql.com/doc/

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.