JavaScripts für alle Fälle

Diese kleine Script-Sammlung dient mir als Gedächtnisstütze und kann Anfängern hilfreich sein. Fertige Scripts dazu finden sich im Download-Bereich.

Window.Open
Nutzung: Beim Klick auf einen Link öffnet sich ein Fenster in einer genau definierten Grösse. Nett für Videovorschaufenster oder Bilder.
Vorgehen: Kleine Scriptdatei downloaden, entpacken und Anweisungen in der liesmich.txt folgen.

DiaShow
Nutzung: eine Diashow, die sowohl vollautomatisch als auch benutzergesteuert abläuft. Dabei lassen sich beliebig viele Bilder anzeigen und die Ablaufzeit frei wählen.
Vorgehen: Kleine Zipdatei downloaden, entpacken und Anweisungen in der liesmich.txt folgen.

Window.Open 2
Nutzung: ein Link soll sich in einem neuen, räumlich begrenzten Fenster öffnen, damit der User die Ursprungsseite noch wahrnimmt.
Vorgehen: Der Link wird mittels JavaScript folgendermassen konstruiert: <a href="#" onClick="window.open(‚https://www.wolke23.de/‘, ‚Wolke23.de‘,’toolbar=yes,status=yes,menubar=yes,location=yes,
width=800,height=600,left=200,top=0,resizable=yes‘);">Wolke23.de</a>
In diesem Beispiel ist dem Surfer alles erlaubt, Veränderungen sind bei Bedarf möglich.

Frame sprengen
Nutzung: Um zu verhindern, dass die eigene Seite bei einem intern konstruierten Link innerhalb eines Frameset angezeigt wird, soll dieser gesprengt werden.
Vorgehen:: Folgende Zeilen werden im Header der Startseite untergebracht:
<script language="JavaScript"> <!– if(top.frames.length > 0) top.location.href=self.location; //–> </script>
Siehe hierzu auch selfHTML.

Links
JavaScript Workshop bei netz.de
JavaScript bei SelfHTML
JS-Archiv bei ScriptUnity

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.