Managed Server bei Prosite und Speedbone

Es wurde dringend Zeit für einen gemanagten Server. Doch wo? Die Preise bei guten Anbietern wie Domainfactory oder all-inkl sind bereits im dreistelligen Bereich. Für einen Kunden mietete ich kürzlich einen 1&1 Server für 70 Euro plus 10 Euro für den Platin-Service einer ständig verfügbaren Hotline. Und war schnell genervt als ich feststellte, dass für jede aufzuschaltende, extern gehostete Domain 10 Euro fällig werden, PHP4 immer noch als Standard läuft, phpMyAdmin arg veraltet ist undundund.

Die Lösung scheint Prosite zu lauten. Dort liegt auch unser Forum von phpbb.de, wo einiges an Traffic los ist. Unsere Serveradmins scheinen glücklich damit und empfehlen bereits normalen Webspace. Die Features des für mich interessanten günstigsten Managed Servers lauten: Sempron 3600+, 160 GB Festplatte, tägliche Sicherung per FTP-Backup (Optionales Raid1 kostet 9 Euro mehr), Cronjobs, 24/7 Support, PHP5 Standardmäßig usw. Und das für circa 40 Euro im Monat und einen Hunderter Setup, Kündigung monatlich.

Der Bestellprozess verlief solide, ich bin gespannt, wie alles laufen wird, und berichte bei Bedarf darüber. Wer sich ebenfalls interessiert, hier die Links:

Prosite Startseite
Prosite Webspaceangebote
Prosite Serverangebote

Kommentare (5) Schreibe einen Kommentar

  1. hört sich ja alles sehr gut an. im moment gibt 1&1 auch so eine art weihnachtsrabat.

  2. Ja, die kommen auch in einem Extra-Artikel. Den Keyword-Spam kann man sich hier allerdings sparen.

  3. Hast du mit dem Anbieter noch weitere erfahrungen gemacht? Wär schön noch was von dir zu hören suche nähmlich zurzeit einen Managed Server mit Power und am besten noch im zweistelligen bereich und ohne diese abschreckende enrichtungsgebühr 🙂

    Grüße André

  4. Pingback: Erfahrungsbericht Managed Server bei Speedbone « Backup, Managed Server, Speed, Subdomains, Support « Hosting Blog

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.