Qualifikation, Team und Historie Wolke23

Hier finden Sie relevante Angaben zur Qualifikation des Inhabers für die Tätigkeiten rund um Wolke23:

Frank Doerr

80er – forschende Jugend

  • 1980 Beginn des Programmierens mit BASIC, PASCAL und ELAN, Erstellung von Programmen für Rechnungswesen
  • 1981 Modellprojekt Digitale Produktion von Schülerzeitungen, Fachabitur im kaufmännischen Bereich
  • 1986/88 Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann

90er – Studien

  • 1989/90 Studium der Informatik an der FH des Saarlandes. Anschließend sozialwissenschaftliches Studium mit Abschluss in Frankfurt/Main, Schwerpunkt Kultur- und Medienpädagogik
  • 1996 Lehrauftrag an der FH Frankfurt
  • 1999/2000 Ausbildung zum Multimedia-Entwickler bei Fa. CDI, Frankfurt/Main. Beginn der freiberuflichen Tätigkeit als Webentwickler und Start von Wolke23.

21 Jhd. – Projektleitung, OpenSource und Freiberuflichkeit

  • 2000 – 2002 Projektleiter für Internet/Multimedia bei einem Sozialkonzern im Rhein/Main-Gebiet
  • 2001 – 2017 (Projektende): Editor beim Open Directory Project (Google Directory, seit 16.05.2001)
  • Ab 2001: Profiseller bei 1&1
  • 2002 – heute: Initiator, Projektleiter und Mitarbeiter bei Open Content und Open Source Projekten, beispielsweise Übersetzer/Moderator bei der weltweit führenden Open Source Foren-Software phpBB.de, Developer bei MyThreads, Übersetzer von Snipe-Scripten, Sendcard und Mambo/Joomla-Komponenten. Aktuell Fokus auf WordPress.
  • 2002 ECDL – European Computer Driving Licence, „Europäischer Computer-Führerschein“ – für Trainings in der Jugend- und Erwachsenenbildung
  • 2002/2003 Linux Server Fortbildung bei INBAS – Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik -, Pilotprojekt
  • 2005 – 2007 Mitarbeit im Arbeitskreis Medien der Stadt Frankfurt, Dozent zum Thema Neue Medien/Internet
  • 2006 Wechsel in die Vollzeit-Selbständigkeit als Webdesigner mit Schwerpunkt Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Content Management Systeme (CMS)
  • 2007 Start des Insider-Blogs SEO Scene und Nominierung für einen Award als „Bester neuer SEO Blog“ durch das renommierte SEO-Radio „Webmasters on the Roof“. Vorgeschlagen bei EUROWARDS German National Winner, einer europaweiten Auszeichnung für Unternehmer, in der Kategorie „START UP“ als innovativer Existenzgründer des Jahres 2007 in der Europäischen Union stellvertretend für Deutschland.
  • 2008 Organisator des SEO Stammtischs Rhein-Main, einer Networking und Fortbildungsreihe für Suchmaschinenoptimierer im Rhein-Main-Gebiet, gemeinsam mit Jens Fauldrath, Head of SEO bei T-Online. Ab 2009 in Aschaffenburg und Darmstadt.
  • 2009 Beginn der Kooperation mit der SISTRIX GmbH und Johannes Beus als Beta-Tester der SISTRIX-Tools und verantwortlich für die Erstellung der Dokumentationen.
  • 2009 SEO-Klinik (Vortrag und interaktiver Workshop) für die Sponsoren des Handball-Bundesligisten TV Großwallstadt.

2010 – heute

  • 2010 Vortrag auf der SEO Campixx Berlin zum Thema „Expired Domains unterm Radar projektieren“.
  • 2010 Gründung der XING Gruppe „SEO Rhein-Main„. Co-Moderatoren: Jens Fauldrath (Deutsche Telekom AG), Birger Friedrichs (DC Storm Deutschland GmbH), Dennis Hain (fusePRO).
  • 2010 Teilnahme an der PubCon Las Vegas.
  • 2011 Ausgliederung des reinen SEO-Bereichs aus Wolke23 in die Spinpool GmbH.
  • 2011 Vortrag auf der SEO Campixx Berlin zum Thema „Linkkauf und Linkmiete – Maximale Wirkung und minimales Risiko“.
  • 2011 Vortrag auf der Reiki Convention bei Kassel zum Thema: Reiki im Internet – Google und SEO.
  • 2012 Vortrag auf der SEO Campixx Berlin zum Thema “Fallstudie: Linkaufbau mit Presseverteilern”.
  • 2012 Vortrag auf dem zweiten Textbroker Autorentreffen in Mainz zum Thema “Texten für SEO”.
  • 2013 Vortrag bei einem Unternehmens-Netzwerk in Berlin zum Thema “Was ist SEO?”,
  • 2013 Vortrag auf der SMX München zum Thema “Der perfekte Blog”.
  • 2013 Vortrag auf dem dritten Textbroker Autorentreffen in Mainz zum Thema “Texten für SEO”.
  • 2013 Vortrag auf der Reiki Convention bei Kassel zum Thema “Social Media Marketing im B2C-Bereich“.
  • 2014 Vortrag auf dem SEOday in Köln zum Thema Linkaufbau.
  • Lehrauftrag an der Hochschule Darmstadt, Fachbereich Informationswissenschaften sowie Betreuung von Master-Studenten.

Alle weiteren Updates zu Vorträgen finden sich hier auf der Referenzen-Seite bei Spinpool.

Unser Team

Um Ihnen die bestmögliche Website zu bieten, realisieren wir Projekte in der Regel mit einem Team. Der Inhaber von Wolke23 steht Ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung und ist zuständig für Projektmanagement, Providerkontakte, Installation und Konfiguration des Content Management Systems und Suchmaschinenoptimierung. Die Grafikerin Janine Baier erstellt – in Absprache mit Ihnen – das Layout, gern basierend auf vorhandenen WordPress-Templates.

Wolke23 entwickelte sich im Laufe der Jahre von einem Ein-Mann-Unternehmen hin zu einer Netzwerk-Agentur mit zahlreichen Partnern. In diesem Bereich erhalten Sie einen Überblick über die Mitarbeiter, die bei den meisten Projekten beteiligt sind. Wir sind alle Freelancer, arbeiten aber seit Jahren in optimiertem Workflow miteinander an Projekten von Wolke23.

Frank DoerrFrank Doerr, Saarlouis
Projektleitung, Suchmaschinenoptimierung

Informatik-Studium und Diplom in Sozialwissenschaften, Schwerpunkt Kultur- und Medienpädagogik, Fortbildung als Multimedia-Entwickler, Projektleitung Internet/Neue Medien, Open Source Projekte (phpBB, dmoz), siehe Qualifikationen.

Janine BaierJanine Baier, Berlin
Grafikdesign (Screen und Print)

Vollzeitstudium Mediendesignerin MDA, Schwerpunkt: Webdesign und Print, ausgebildet in: Print-, Online- und Onair-Design, Videoschnitt, Fotografie. Programme: Adobe Photoshop, Macromedia Freehand und Flash.

Weiterhin verschiedene Programmierer für WordPress und Joomla.

 

Im Folgenden Historisches von Wolke23 🙂

Relaunch von Wolke23 abgeschlossen – 12. Apr. 2007

Wolke23 2007Seit 2001 ist Wolke23.de unter dieser Domain im Netz erreichbar. Jetzt ist die Fertigstellung der Version 5.0 *g* endlich weitestgehend abgeschlossen. Fast ein Jahr dauerte dieser Relaunch, der neben einem neuen Layout in den letzten Monaten vor allem auf strukturell-inhaltlicher Ebene stattfand. Zeit für einen Rückblick.

Im Jahr 1999 – also noch in der Vor-Google-Ära – stellte der Betreiber von Wolke23 seine erste Website ins Netz, damals noch unter seinem Privatnamen (eine Seite, die immer noch online ist). Mit der offiziellen Anmeldung eines Gewerbes im Jahr 2001 erschien dann die erste eigenständige Version von Wolke23.de – einfach, klar, übersichtlich. Die dargestellten Projekte bestanden damals aus privaten Projekten sowie den Webseiten mehrerer Bildungsträger aus dem Rhein-Main-Gebiet.

Wolke23 2001

Wolke23 2001

Der erste Relaunch erfolgte 2002. Neben Kundenprojekten waren nun bereits verschiedene Downloads online, beispielsweise aus Grafiken für phpBB. Die Startseite zierte neben der Navigation die große Fotografie einer Wolke mit einer in die Sonne eingebauten 23, einer Remineszenz an uralte Hackerphasen während der Schulzeit sowie an Robert Anton Wilson, der entscheidende Jahre des Betreibers geprägt hat.

Bis 2004 blieb die Seite. Erst dann kam eine eigene Startseite mit nettem kleinen Wölkchen und einer Übersicht über die wichtigsten Kategorien: Webworking, Multimedia, Stuff und Shop. Die Subnavigation unterhalb des Headers der Unterseiten eröffnete neue Entwicklungen: Im Februar 2004 waren auch Hosting-Angebote dazugekommen. Wolke23 betrieb damals einen eigenen Root-Server im Karlsruher Rechenzentrum von 1&1, der später durch verschiedene vServer bei HostEurope und kleineren Anbietern ersetzt wurde. Auch PC-Hilfe und Schulungen waren Bestandteil des Portfolios.

Wolke23 2002

Die Wolke 2002

Ende 2005 erfolgte dann die Umstellung auf ein Content Management System. Dabei blieben Layout und Inhalte erst einmal völlig identisch, bis der damalige Partner Stereo Supermarket einen Entwurf lieferte, der die Basis der heute aktuellen Version 5 bildete. An dieser Stelle noch einmal mein Dank an den Grafiker Thorsten Schraut. Diese neue Version startete laut archive.org spätestens am 05. April – leider sind die Screenshots des CMS untauglich.

Wolke23 2003

Wolke23 2003

Der folgende Prozess der Neustrukturierung und des Feilens an Details dauerte also noch einmal ein Jahr. Gemäß dem Motto „Der Schuster trägt die schlechtesten Schuhe“ kümmerte sich Wolke23 angesichts der gerade gestarteten Vollzeit-Selbständigkeit in erster Linie um seine Kunden, es blieb wenig Zeit für die eigene Seite. Der Vorteil bestand darin, dass nötige Entwicklungen sich erst einmal vollziehen konnten und nun in der neuen Struktur wiedergespiegelt werden:

Es gibt nun einen klaren Überblick über die Referenzen. Die bisherigen Auflistungen aller Projekte verschmolz mit dem Bereich „Aktuelles“. Unter „Team“ entsteht nun etwas, das den neuen Charakter von Wolke23 als Netzwerk-Agentur statt als One-Man-Show deutlicher macht. Allerdings fehlt hier noch ein Bild von Janine sowie die Vorstellung von unserer Vertreterin in Bad Tölz, Michaela Haas. Der Bereich Tutorials ist stark gewachsen und erhält weiterhin Anerkennung von anderen Seiten.

Wolke23 2004

Wolke23 2004

Letzteres macht vor allem klar: Wolke23 richtet sich nicht nur an Endkunden im Bereich Webdesign. Für diesen Zweck soll eine eigenen Website erstellt werden, sobald ein entsprechendes Label gefunden ist. Wolke23 war schon immer auch eine Anlaufstation für Power-User und Netz-Freaks und dies soll auch weiterhin so bleiben. In diesem Sinne: Auf die nächsten sechs Jahre!

 

Fachtag Medienpädagogik 2006

Fachtag Medienpädagogik Die Stadt Frankfurt/Main führt am 22. März 2006 von 10:00 bis 17:30 Uhr unter dem Titel „medi@l – re@l – sozi@l – Gesellschaft im Netz“ einen Fachtag für Pädagoginnen und Pädagogen der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit durch. Frank Doerr von Wolke23 leitet dabei die Arbeitsgruppe „Kommunikation im Internet“ und referiert über Foren, Chats und Blogs.

Inhalte sind die Vorstellung der verschiedenen Kommunikationsformen, die das Internet bietet, wie Foren, Mailinglisten und Chats mit ihren jeweiligen Stärken. Dazu gibt es Informationen zu Weblogs als aktueller Form der Gegenöffentlichkeit sowie die Möglichkeit, verschiedene Fragen zu diskutieren wie beispielsweise: welche Chancen und Herausforderungen bieten diese Kommunikationsformen für die pädagogische Arbeit?

Neue Downloads – 18. Apr. 2006

Joomla!Ab heute stehen im Download-Bereich von Wolke23 zwei neue Modifikationen zur Verfügung:

  • SEF-friendly URLs für das spamgeschützte myPHPGuestbook
  • XHTML-friendly Modifikation für Joomla AkoComment V2.0

 

Tutorial Website-Planung – 31. Mrz. 2007

FortbildungIn 2004 führte Frank Doerr von Wolke23 eine Fortbildung für Mitarbeiter der Stadt Neu-Isenburg durch, die für ihre Einrichtungen eigene Websites erstellen wollten. Da es immer noch hilfreich ist, wurde das Begleit-Script heute unter der Creative Commons Licence online gestellt.

Wolke23 – Relaunch 2008

Webdesign und SuchmaschinenoptimierungDie letzte Überarbeitung der Website von Wolke23 erfolgte im April 2007, genau eineinhalb Jahre war diese Version 6 online. Doch seit Monaten war klar: Unsere Website muss wieder dringend überarbeitet werden. Dies ist nun geschehen.

Es gibt den Spruch „Der beste Schuster hat die schlechtesten Schuhe“. Ungern lasse ich dies gelten, aber Fakt war, dass die Auftragslage der letzten Monate und eigene Spezialprojekte einfach kaum Zeit ließen, sich um die eigenen „Schuhe“ zu kümmern. Bis der Druck zu hoch wurde, da ich beim täglichen Anblick der eigenen Seite einfach genervt war. Alle eigenen SEO-Projekte wurden kurzerhand in die Warteschleife gelegt und der Relaunch in den letzten circa zwei Wochen durchgezogen. Seit letzter Nacht ist die Version 7 von Wolke23.de nun fertig.

Wir sind stolz auf die Webseiten unserer Kunden, die wir in diesem Jahr angefertigt haben. Und haben den Relaunch von Wolke23 nun genauso durchgeführt. Unsere Grafikerin Janine Baier erstellte das Layout, ausgehend von dem Ist-Zustand der Version 6, mit dem Fokus auf Klarheit und Übersichtlichkeit. Einer unserer Coder, Michael Schalk, realisierte das Template für Joomla!.

Doch es ist nicht nur eine grafische Überarbeitung, auch die Struktur der Seite wurde – bei gleichen Inhalten – verändert. Bei der Version 6.0 war noch klar, dass die Seite weiterhin ihre Funktion als Anlaufstation und Ressource für Webdesigner, Agenturen, Geeks & Freaks klar nach außen transportieren sollte. Allerdings finden sich diese ohnehin problemlos zurecht bzw. landen über Google direkt bei den gewünschten Tutorials oder Downloads. Potentielle Neukunden dagegen taten sich schwer.

Insofern konzentrieren wir uns jetzt auf unsere hauptsächliche Zielgruppe, auf diejenigen, die dafür sorgen, dass unser Team weiterhin seine Vollkornbrötchen genießen kann: Unsere Kunden. Und das haben wir auf der strukturellen Ebene geändert:

  • Aufgeräumte Hauptnavigation
  • Projektorientierte Startseite
  • Aufgeräumte linke Spalte
  • Umstellung einiger Blogansichten auf Tabellenform
  • Integration aller wichtigen Links als Subnavigation

Wir hoffen, dass unsere Bestands- wie auch Neukunden von der Seite angetan sind. Uns jedenfalls ist es gelungen, endlich wieder eine Seite zu haben, die genauso schön ist wie die, die wir für unsere Kunden erstellen. Und zum ersten Mal seit vielen Monaten fühle ich mich in meinen eigenen „Schuhen“ wieder so richtig wohl.