Trackback-Problem bei WordPress

In den letzten Wochen habe ich bei WordPress zunehmend das Problem festgestellt, dass Trackbacks nicht ankommen. Okay, strenggenommen sind es Pingbacks, aber aufgrund der in den Kommentaren stets sichtbaren Bezeichnung, dürfte der Begriff Trackback für die meiste vertrauter sein.

Was sind Pingbacks? Eine der ganz großen Stärken von WordPress: Blog A informiert Blog B darüber, dass aus einem Artikel von Blog A auf einen Artikel von Blog B verlinkt worden ist. Daraufhin verlinkt Blog B den Artikel von Blog A in den Kommentaren zum verlinkten Artikel. Diese Technik ist es, wovon die ganze Blogosphäre profitiert. Vernetzung erfolgt, man erfährt, wenn sich jemand auf einen Artikel bezieht etc.

Dummerweise funktioniert diese Technik nicht mehr richtig.  Im Artikel „Der Pingback-Ärger mit WordPress“ (jo, genau, das ist ein Pingback) wurde dies bereits für die Version 2.7 festgestellt. Doch bei mir taucht das Problem auch mit Version 3.0.4 immer wieder auf. Nicht unbedingt reproduzierbar, aber soweit ich es verstehe, hängt es eben auch von der Erreichbarkeit der angepingten Blogs ab. Die Lösung aus obigem Artikel könnte immer noch funktionieren:

  • Öffne die Datei /wp-includes/cron.php mit einem Texteditor
  • Suche einfach nach dem Wert 0.01. Bei mir fand er sich in Version 3.0.4 in Zeile 234: „wp_remote_post( $cron_url, array(‚timeout‘ => 0.01, ‚blocking‘ => false, ’sslverify‘ => apply_filters(‚https_local_ssl_verify‘, true)) );“
  • Ersetze die Zahl 0.01 durch die Zahl 1. Dadurch erhält dein Blog mehr Zeit, andere Blogs über den Pingback zu informieren
  • Speicher und lade die veränderte Datei hoch. Fertig.

Die Lösung wirkt auf mich schlüssig, ich teste grade durch. Weitere Tipps sind in den Kommentaren oder Trackbacks willkommen.

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

  1. Du schreibst

    „Öffne die Datei /wp-includes/root.php mit einem Texteditor“

    Die habe ich eben verzweifelt gesucht, aber ich denke Du meinst schon die Datei „cron.php“ im gleichen Verzeichnis oder? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.